Facebook Twitter
authorstream.net

Wie Man Die 11 Größten Fehler Von Erstautoren Vermeidet

Verfasst am Juli 12, 2021 von Franklyn Helfinstine

Im Folgenden finden Sie die elf größten Gründe, warum die meisten Erstautoren nicht die fälligen Belohnungen erhalten.

1. Unrealistische Erwartungen. Erwarten Sie nicht, dass Sie Ihr Buch reich werden, auch wenn es nach Veröffentlichungsstandards ein Erfolg ist. Die große Mehrheit der Bücher verdient ihren Vormarsch nicht.

Entwickeln Sie stattdessen eine persönliche Marketingstrategie, um Ihre Karriere Ihre Veröffentlichung zu nutzen. Anstatt zu versuchen, Geld mit der Veröffentlichung selbst zu verdienen, verwenden Sie Ihr Buch, um Türen zu öffnen, Ihre Glaubwürdigkeit zu steigern und Beziehungen zu den Lesern aufzubauen.

2. Schreiben ohne Vertrag. Schreiben Sie niemals ein Buch ohne unterschriebenen Vertrag. Erstellen Sie stattdessen einen polierten Vorschlag und zwei Beispielkapitel.

Verlage werden zunehmend für die Namen, die sie akzeptieren, ausgewählt. Häufig werden weniger als 1 von 20 Titeln veröffentlicht. Das Schreiben eines nicht akzeptierten Buches ist keine große Verwendung Ihrer Zeit.

3. Kein Agent. Sie sollten von einem Literaturagenten dargestellt werden. Verlage akzeptieren selten unerwünschte Buchvorschläge. Unerwünschte Vorschläge werden oft ungelesen zurückgegeben oder gehen einfach verloren.

Der perfekte Agent wird wissen, welche Verlage an Ihrem Buch interessiert sein könnten. Agenten können auch Begriffe effizienter aushandeln als Sie.

4. Schwache Titel. Titel verkaufen Bücher. Der Name Ihres Buches ist wie die Überschrift einer Anzeige. Der Name stellt Ihre einzige Chance dar, die Aufmerksamkeit von Akquisitionsredakteuren oder Buchhandlungslesern auf sich zu ziehen.

Erfolgreiche Titel betonen die Vorteile, die die Leser von Ihrem Buch profitieren. Erfolgreiche Titel wecken Neugier und liefern Lösungen. Sie enthalten häufig Konsonanten und Alliteration (wiederholte Klänge wie G, K, P oder T).

5. Titelversus -Serie. Konzentrieren Sie sich auf eine Reihe von Romanen anstelle eines individuellen Titels. Verlage wollen Konzepte, die möglicherweise in eine Serie anstelle von einzelnen Titeln erweitert werden können.

6. Gehen Sie es alleine. Erfolgreiche Karrieren beinhalten eine fördernde Selbsthilfegruppe von Kollegen und Lesern. Ihre Suche sollte die Hilfe Ihrer Freunde, anderer Schriftsteller, Buchtrainer, Leser und anderer beinhalten, die Ihnen helfen können, Ihre Begeisterung zu behalten und gleichzeitig Ideen, Unterstützung und Feedback zu leisten.

7. 'Ereignis' Schreiben. Schreiben Sie jeden Tag ein wenig, anstatt weg, um Ihr eigenes Buch zu schreiben. Stress ist der größte Feind eines Schriftstellers. Wenn Sie versuchen, Marathon zu schreiben, legen Sie eine unrealistische Belastung selbst ein. "Was passiert, wenn ich zurückkomme und mein Buch nicht geschrieben ist?"

8. Selbstbewirtschaftung. Vermeiden Sie unnötige Selbstbewirtschaftung. Es ist viel wichtiger, den ersten Entwurf Ihres Buches zu beenden, als sich über die Perfektion jedes Wortes zu quälen.

Die Redakteure stellen sicher, dass die Grammatik korrekt ist und die Gedanken in der richtigen Reihenfolge erscheinen. Aber sie können nichts tun, wenn Sie das endgültige Manuskript einreichen.

9. Versäumnis zu fördern. Verlage sind keine Promotoren. Verlage sind in der Bearbeitung, Herstellung und Verteilen von Büchern. Aber sie sind nicht eingerichtet, um Ihrem Buch die Aufmerksamkeit der Marketing zu geben, die es verdient. Ein einzelner Publizist kann über 100 Bücher vertreten!

Wenn Sie möchten, dass Ihr Buch erfolgreich ist, müssen Sie es vermarktet und schreiben.

10. Versäumnis zu sichern und zu speichern. Beim Schreiben häufig speichern. Vor dem Drucken immer sparen. Schalten Sie Ihren Computer niemals aus, ohne eine Kopie Ihrer Dokumente für den Speicher von Off-Premises zu erstellen. Beenden Sie niemals eine Schreibsitzung, ohne eine harte Kopie der neuesten Ausgabe des Kapitels, das Sie schreiben, zu drucken.

11. Versäumnis, zukünftige Gewinne zu planen. Erstellen Sie vor dem Schreiben Ihres Buches einen Buchmarketingplan. Die Buchverkäufe sollten nur der erste Schritt in einer anhaltenden Beziehung zu Ihren Lesern sein. Ihr Plan sollte Möglichkeiten aus Beratung, Newslettern, Audio-/Videoaufzeichnungen, Seminaren, Reden und jährlichen Updates identifizieren.

Ein Buch kann tatsächlich Ihr Leben verändern. Sie müssen jedoch die Kontrolle übernehmen; Nehmen Sie eine proaktive Rolle bei der Förderung und Nutzung des Erfolgs.